Jungtiere 2012 Fritz Böhning

  
rfgeh 1,0

Den Anfang unserer Jungtiervorstellung macht in diesem Jahr unser 1.Vorsitzender Fritz Böhning, und ich hoffe dass  noch viele Bilder von anderen Zuchtfreunden folgen…

Und ich meine, dieser Jungvogel  in rotfahl-gehämmert zeigt schon die Hauptrassemerkmale so, wie wir uns einen Modena vorstellen…kraftstrotzend, mit prima breitem und geradem Stand, substanzvoller Körper mit vollem Hals, stark angezogener Schwanz und Kopf mit breiter Stirn…eine Idee mehr Körperhöhe und in der Haltung ausbalancierter…klasse Taube!


                     
rfgeh 0,1                                                        rfgeh 0,1

Diese junge Dame steht dem jungen Täuber in nichts nach, im Gegenteil, in der Unterlinie gefällt sie mir sogar noch etwas besser…die Hinterpartie etwas kürzer…feines Mädchen!!!



Ein rotfahl-gehämmerter mit prima Halseinlage und Kopfpunkte.
Auch die Haltung und Farbe gefallen. Schön, dass Schwanz und Kopf
auf einer Höhe liegen. Die Unterlinie und Brustausformung könnten
noch runder werden. Im Stand etwas gerader erwünscht.	

Ein blaubronzegehämmerter mit prima Haltung, voller Brust, breiten Stand und sg Stirn. Auch die Grundfarbe, die Hämmerung und Halseinlage gefallen. Ich wünschte mir hier etwas mehr Körperhöhe.

Dieser rotfahlgehämmerte Modena wirkt etwas in die Ecke gedrängt. Er zeigt eine volle Brust, sg Körperhöhe und schöne Farbe sowie Hämmerung. Der Stand schiebt etwas. Der Hals ist nicht wirklich eingelegt.

Mal ein Gazzi in blaubronzegeh. mit kräftigem kurzen Körper und sg Farbe und Zeichnung. Der Stand ist breit und der Abschluss kurz. Die Unterlinie könnte gerundeter sein. Der Hals deutlich eingelegter sowie der Nacken ausgebauter. Das hängende Augenlied überschreitet das Mass des Erlaubten.


 

Ein kurzer, runder Schietti in braunfahl-broncegehämmert mit voller Brust, sg Halseinlage und Kopf, der mit dem Schwanz auf einer Linie liegt. Auch farblich ist dieses Tier sehr schön. Den Stand wünschte ich mir noch sicherer und die Unterlinie noch etwas voller.

kommentiert von Manfred Wiesner, 10.05.2012,  Teil 1


Klasse Taube, wie mann sich eine allseits gerundete Modena vorstellt. Idee mehr Scheitelhöhe wäre ein kleiner Wunsch.

Eine rotfahle Schietti mit waagerechter Haltung, sg Brustausformung und Unterlinie. Auch der volle Hals kann gefallen. Ich wünschte mir etwas mehr Körperhöhe und dadurch den Stand etwas tiefer.


Auch eine rotfahle mit Körperhöhe, sg Kopf, Unterlinie und Schwanzanstieg. Der Stand ist breit und gerade, die Haltung waagerecht. Der Hals könnte etwas eingelegter und die Brust ausgeformter sein.

Bei dieser rotfahlen ist die Brust und Unterlinie gerundet, der Hals gut eingelegt. Auch der Kopf kann gefallen. Der Stand ist frei und breit. Die Haltung müsste waagerechter sein, das kommt sicher noch.


Eine rotfahle mit sg Körperhöhe, Brustausformung und waagerechter Haltung. Prima Halseinlage, sg Modenagesicht und gerader Stand. Die Unterlinie wird sicher noch durchgehender und der Abschluß könnte etwas kürzer sein.

Noch eine kurze, runde rotfahle Modena mit prima Körperhöhe, Unterlinie und Stand. Sg Rückenkürze und Abschluß, sowie Schnabelhaltung. Der Hals könnte noch eingelegter sein und etwas mehr Scheitelhöhe wäre von Vorteil.


kommentiert von Jürgen Lange 27.07.2012,  Teil 2
Sonderrichter und Zuchtwart Bezirk Nord